Last Homepage Update: 20.03.2017

 

 

Am 07.02.1990 wurde die Sängerin Melanie Christine in Duisburg geboren und lebte zunächst in Voerde, danach in Wesel am Rhein.

 

Im Alter von vier oder fünf Jahren begann sie mit dem Singen und war seither in verschiedenen Chören (Kinderchor, Kirchenchor, Gospelchor, einfacher Schulchor und Oberstufenchor). Recht früh fing sie zusätzlich damit an, sich selber beim Singen von Covern aufzunehmen. Da sie gerne mehr wollte, brachte sie sich schließlich im Alter von etwa 16 Jahren selber das Gitarren- und Klavierspiel bei, um so auch erste eigene Lieder schreiben zu können.

 

 

 

 

So arbeitete sie stetig an sich und ihrem Können - immer auf der Suche nach Verbesserung, immer wollte sie neue Dinge ausprobieren und nie war ihr ihre Musik gut genug. So kam irgendwann verständlicherweise auch der Wunsch nach Bestätigung der eigenen Leistung auf - doch woher Melanie Christine diese Bestätigung bekommen sollte, das war ihr damals in dem noch recht jungen Alter nicht gleich klar.

 

 

Erst als sie im Sommer 2013 nach Bayern (Dietersburg) umzog, fand sie langsam ihren musikalischen Weg... Ihre ersten Erfahrungen als Sängerin außerhalb eines Chors sammelte sie in der neuen Heimat in einer Classic Rock Band, aus dieser entwickelte sich ein zusätzliches kleineres Bandprojekt (Akustik Pop).

 


Das Singen in den Bands machte Melanie Christine immer Spaß, aber es reichte ihr nicht, sodass sie trotzdem immer weiter auf der Suche nach "mehr" war...  Ihr "mehr" entwickelte sich schließlich zum Gesang bei Hochzeiten. Als Hochzeitssängerin Melanie Christine konnte sie musikalisch erstmals ihr eigener Herr sein, was die Beschaffung von Auftritten und die gesamte Organisation rund um ihre Auftritte anging. Hieran hat sie bis heute sehr viel Freude.

 

Zwar hatte Melanie Christine zwischenzeitlich bereits ihren ersten Plattenvertrag bei einem kleinen Label bekommen und es wurde daraufhin eine CD im Genre Dance Pop veröffentlicht, aber die Künstlerin merkte ziemlich schnell: das ist nicht das, was sie gerne dauerhaft will und entspricht nicht dem, was sie ist - eine junge Songschreiberin mit eigenen Ideen, die hier einfach nicht gehört wurden.

Die Wege gingen also nach einiger Zeit wieder auseinander und nach langer Suche wurde sie im späten Herbst 2015 zum Glück endlich fündig: Seither arbeitet sie zusammen mit Fritz Rach von OIS Records an Ihrem ersten Album "Facetten". Ihre erste Single "Heimliche Sehnsucht" erscheint am 09.09.2016 über ihr Label OIS Records, auch ein Musikvideo zur Single wurde produziert. Bei OIS Records (Fritz Rach) kann Melanie Christine ganz sie selber sein. Da sie schon lange auch eigene Songs schreibt, freut es die Sängerin und Songschreiberin immer wieder zu sehen, wie ihre Stücke fertig ausproduziert klingen ....

 

...Melanies erste mit OIS Records produzierte, selbst geschriebene Single:
 

PRESSE

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Melanie Bock